Sicherheitshinweise Brasilien – Confed-Cup 2013 in Brasilien – Fußball WM 2014

Sicherheitshinweise Brasilien – Confed-Cup 2013 in Brasilien – Fußball WM 2014.

Der Confed-Cup 2013 (Konföderations-Pokal) ist sozusagen die Generalprobe für die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Um es vorwegzunehmen: Brasilien ist ein wunderschönes Land, die meisten Brasilianer sind freundliche, aufgeschlossene Menschen. Aber es gibt hier leider auch genügend Schattenseiten. Brasilien hat sehr große innenpolitische Probleme. Armut, Arbeitslosigkeit, Drogenkrieg, Inflation, Transportwesen, Korruption, schlechte Gesunheitsversorgung. Probleme die weit über die Problematik in den europäischen Ländern hinausgehen – nehmen wir einmal Osteuropa außen vor.

Brasilien ist kein 1. Welt Land. Behalten Sie das bitte immer im Hinterkopf.

Themen

1. Einreise nach Brasilien
2. Flughafen – Taxi – öffentliche Verkehrsmittel – Geldwechsel
3. Im Hotel
4. Auf der Straße
5. Überfall – Straßenraub
6. Drogen
7. Favelas
8. Prostitution
8. Pädophilie
9. Fußball
10.Abreise

Lesen Sie weiter unter:

Sicherheitshinweise Brasilien – Confed-Cup 2013 in Brasilien – Fußball WM 2014.

Advertisements

Brasilien und seine Waffen

Brasilien und seine Waffen.

Ein amerikanisch/französisches Paar wurde in Rio de Janeiro letzte Woche ausgeraubt und die Frau wurde vergewaltigt. Der Fall ging durch die internationale Presse. Handfeuerwaffen waren nicht im Spiel. Es reicht ja auch eine Eisenstange aus. Die drei Täter wurden bereits festgenommen.

Das gestern ein Kleinbus mit 10 deutschen Touristen auf dem Weg zur Christus Statue angehalten wurde, von zwei Autos mit fünf bewaffneten Verbrechern abgedrängt, ging schon wieder weniger durch die internationale Presse. Es fand auch keine Vergewaltigung statt, sondern das Eigentum wie Handy, Kameras, Kreditkarten und Geld wechselte nur den Besitzer. Verletzt wurde niemand.