Endlich Glückskekse für jeden. 120 % der fast 82 Millionen Deutschen sind glücklich mit der Demokratie

Falls Sie einen geringen Sozialstatus haben – das hat nichts mit Ihrem Kontostand zu tun – und einer bildungsfernen Schicht angehören, brauchen Sie gar nicht mehr weiterlesen, denn Sie sind einer der wenigen Deutschen (0,001 Prozent), welche mit der derzeitigen Demokratie nicht zufrieden sind.

Und wieder einmal überraschen Studien der Bertelsmann Stiftung und dem Institut für Demagogie ähhh Demoskopie Allensbach 82 Millionen Deutsche.

Leider hat die Volkszählung 2011 ergeben, dass es in Deutschland keine 82 Millionen Deutsche gibt, sondern nur 80,3 Millionen. Eineinhalb Millionen – ausgeschrieben 1.500.000,03 – Deutsche sind einfach mal so im Nirvana verschwunden. Und leider hat sich die Bundesregierung nicht dazu durchringen können, zur Polizei zu gehen und eine Vermisstenanzeige aufzugeben. Wahrscheinlich weiß keiner, wer eigentlich vermisst wird.

1,5 Millionen Menschen einfach mal so verschwundern. Puff, in Rauch aufgelöst. Wahrscheinlich sind sie in das Paralelluniversum ausgewandert.

Ernsthaft: Was dies eigentlich bedeutet, wird in den meisten Zeitungen gar nicht so richtig kommentiert. Denn nun sind ja alle – alle!!!! – statistischen Vorhersagen und Berechnungen für den Mülleimer, denn sie sind schlicht und ergreifend falsch.

Doch zurück zu den Glückskeksen und der deutschen Demokratie. Immer weniger Deutsche gehen zu Wahl und immer mehr junge, wahlberechtigte Deutsche sind darunter. Sofort wird dann mal wieder ein „repräsentative“ Umfrage erstellt, die sofort das Problem aufdeckt. Es sind die bildungsfernen Schichten und die verarmten Menschen.

Gnus und Zebras gehören ebenfalls bildungsfernen Schichten an. Ob sie einen niederen Sozialstatus haben, ist unbekannt. Foto:  	Joachim Huber from Switzerland

Gnus und Zebras gehören ebenfalls bildungsfernen Schichten an. Ob sie einen niederen Sozialstatus haben, ist unbekannt. Foto: Joachim Huber from Switzerland

Natürlich will keiner den bildungsfernen Schicht angehören. Das wäre ja eine Schande. Und einen niedrigen Sozialstatus will man auch nicht haben. Also, alle die nicht habilitiert und keinen Nobelpreis erhalten haben, gehören einer bildungsfernen Schicht an. Das lege ich jetzt einfach mal so fest. Das ganze ist ja wie immer eine Definitionsfrage. Ebenso wie der Sozialstatus.

Da fragt man sich, wie man die ganzen Experten, ABC-Prominenten und sonstige Helden, die durch das Fernsehen flimmern und die Medien springen, klassifizieren sollte. Das die meisten bildungsfern sind und bleiben, kann man eigentlich sofort unterschreiben. Beim Sozialstatus wird es kritisch. Es kommt auf die Definition an und die resultiert aus der Sichtweise des Betrachters. Wenn sich der Sozialstatus nur auf den finanziellen Hintergrund bezieht, sind wir eh schon am Ende des Tellerrandes angekommen und können den Laden dicht machen. Denn ein „armer“ ehrlich Mensch ist mir lieber als ein gieriger, betrügerischer Mensch im Nadelstreifenanzug.

Also gehen Sie zur Wahl, egal welcher, kann auch eine Miss Vollkommenweggetreten oder Wahl des Unwortes des Jahres sein. Hauptsache Sie wählen. Dann werden Sie nämlich nicht als bildungsfern und mit niederen Sozialstatus klassifiziert.

Sie können auch an der nächsten Frittenbude bereits eine Wahl treffen. Pommes Rot oder Weiß oder beides. Kommt eh alles in den selben Magen.

Advertisements

3 Gedanken zu „Endlich Glückskekse für jeden. 120 % der fast 82 Millionen Deutschen sind glücklich mit der Demokratie

  1. Zwar nicht bildungsfern – wenn ich mich da auch auf demUmweg über den zweiten Bildungsweg hingearbeitet habe – aber doch mit niedrigem Sozialstatus. Nun denn – da kann ich doch immerhin damit zufrieden sein, dass ich zu der Minderheit gehöre, die mit dieser Art von Demokratie ganz und gar nicht zufrieden ist.
    Frida

    • Die wenigsten sind mit den Auswüchsen der derzeitigen Demokratien zufrieden. Egal wo man auf der Welt sich befindet. Hier in Brasilien gibt es derzeit Demonstrationen ohne Ende. Hauptsächlich weil das Gesundheitssystem eine Katastrophe ist, ebenso das Bildungssystem, die innere Sicherheit und Korruption. Vergleicht man Deutschland mit Brasilien, so könnte man es als Jammern auf hohem Niveau titulieren, was ich nicht mache. Es ist aber ein grundlegendes Problem, dass die meisten Politiker jeden Kontakt zur Bevölkerung verloren haben. Bei den brasilianischen Demonstrationen werden Mitglieder von Parteien, welche ihre professionellen Fähnchen und Tshirts zeigen sofort von der Menge attackiert, d.h. ihre Fahnen zerrissen und verbrannt, teilweise beziehen diese Parteimitglieder auch Prügel. Es sit egal welcher Partei un d politischen Richtung sie angehören. Die brasiliansiche Bevölerkung hat es einfach satt. Es geht nicht darum die Demokratie in Frage zu stellen, sondern die Ausführung derselbigen, mit ihren meist korrupten Politikern, die nur an sich denken.

      • Da stimme ich voll und ganz zu: Die meisten Politiker haben den Kontakt zur Bevölkerung völlig verloren.
        Frage: Wollen sie den überhaupt? Oder doch lieber ihr eigenes Süppchen kochen? Oder in denen von Lobbyisten rühren?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s