Orgie dreier Frauen mit kleinen Brüsten

Obszönes Foto dreier achtzehnjähriger Frauen mit kleinen Brüsten. Aktaufnahme dreier Frauen. Keine Jugendfreigabe.

Ist das Pornographie. Softcore?. Bin ich nun ein Sexist? Macho? Des Denkens unfähig schwanzgesteuerter Mann, wenn mir das gefällt?

Ist das Pornographie. Softcore?. Bin ich nun ein Sexist? Macho? Des Denkens unfähig schwanzgesteuerter Mann, wenn mir das gefällt? Obwohl? Halt! Der rechte Fuß der linke Dame gefällt mir ganz und gar nicht. Was hat sich Cranach nur dabei gedacht?

Es gibt zwei Dinge die mir zur Zeit besonders auf die Nerven gehen.

1. Diese Sex-Blogs im Internet seit es den Roman 50 shades of grey gibt und jeder versucht was ähnliches zu schreiben.

2. Diese wieder aufgenommene Diskussion über Sexismus – halt – ist es wirklich eine Diskussion oder doch nur wieder ein gebetsmühlenartiger Monolog?

Nun mach ich einfach einmal den Selbsttest. Angeblich heißt es ja Sex sells. Also einige blödsinnige Schlagworte verfassen und ein Bild mit nackten Frauen dazu. Drei auf einen Schlag.

Ich habe lange mit mir gerungen und mich gefragt, ob ich ein gegenwärtiges Foto dreier Frauen auf meinen Block stelle oder ob ich etwas künstlerisch, tiefgründig Anspruchvolles verwende. Schließlich habe ich mich für das letztere entschieden. Tut mir leid. Aber es gibt ja sonst genügend Bildchen im Internet mit drei nackten Frauen, bei mir leider nicht. Ist nur ein Gemälde.

Und nun warte ich mal, wie viele nette Menschen nach solchen Sachen im Internet suchen und auf den Block klicken.

Natürlich habe ich es vielleicht nicht nötig meine Hits in die Höhe zu treiben. Lieber habe ich einige wenige, aber dafür anspruchvolle Leser, sofern man mein Getippsel anspruchsvoll nennen mag. Qualität statt Quantität.

Trotzdem muss ich schmunzeln und werde das gleiche auch für die Damenwelt in einigen Wochen machen. Ein Nacktgemälde, eine nackte Statue eines Jünglings. Wie wäre es mit Michelangelos David??

Ich freue mich auf das Ergebnis

P.S. Wer das Gemälde nicht kennt. Es sind die drei Grazien von Lucas Cranach dem Älteren von 1535.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s